Ein Drache zum Geburtstag

am .

Ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk machte die Familie dem Sohn Erik; Er bekam ein Graffiti für sein Zimmer! Das Bild ist in den bevorzugten Farben Rot & Schwarz gehalten, erstreckt sich über eine Raumecke und zeigt seinen Namen auf der einen Seite und sein Lieblingstier - einen Drachen - auf der anderen Seite.

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=36#sigProId78a32e8d7c

Live-Performance auf der Konstante.Art.Fair Vienna 2017

am .

Am Freitag fand die Eröffnung der Konstante.Art.Fair Vienna 2017 statt. Auf dem Programm stand unter anderem auch meine Live-Performance; Den ganzen Nachmittag lang konnten Besucher mir beim Anfertigen des Bildes zusehen, Fragen stellen und einen Einblick in meine Arbeit bekommen. Bei der Vernissage am Abend wurde das Werk zu wohltätigen Zwecken versteigert. Hier gibts einen Filmbeitrag von Mosaik TV.

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=36#sigProId531d7037a5

 

Graffiti-Workshops für Kids

am .

Diese Woche war ich im Jugendzentrum Tulln und wenige Tage später in Krems bei der mobilen Jugendarbeit SeeYou zu Besuch; Dort habe ich für die Jugendlichen Graffiti-Workshops gegeben. Wir hatten großen Spaß, die Kids waren sehr kreativ und die Bilder - einmal ein Tafelbild für den Girls-Only-Raum (Tulln) und einmal ein Container (am Funcort Lengenfeld Krems) - sind großartig gelungen! Nicht zuletzt wegen der tollen Organisation und Unterstützung des Teams von JUZ Tulln bzw. SeeYou Krems - Danke!

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=36#sigProIda49b245849

 

Project Firefly - UV Graffiti

am .

Dieses Graffiti wurde für einen Raum entworfen, welcher vor allem zum Arbeiten am PC genutzt wird. Die Längswand des Zimmers ist in den Streams als Hintergrund zu sehen und sollte daher eine passende Gestaltung bekommen. Die zwei Wandfarben türkis und gelb mit einem schwarzen Trennstreifen waren auch schon vorhanden. Diese statische Formgebung wird nun durch den Schriftzug aufgelöst; die gelbe Farbe bricht durch den schwarzen Trennstreifen und schleudert sozusagen Farbtropfen und Glühwürmchen hinaus. Für die Insekten kamen eigens dafür angefertigte Schablonen zum Einsatz. Der Schriftzug ist im Türkis des oberen Wandbereichs gehalten. Die 3D-Formen liegen dabei dezentral, sodass diese beim Streamen zu beiden Seiten der Person im Hintergrund zu sehen sind. Als besonderes Highlight kamen noch 2 Arten Leuchtfarbe zu Einsatz; Ein fluoreszierender Grünton bringt die Glühwürmchen und das Zentrum des Bildes im Dunkeln zum Leuchten. Eine weitere, bläuliche Farbe wird dann beim Zuschalten von UV-Licht sichtbar; quasi 3 Bilder in 1. Der gesamte Arbeitsprozess wurde Live - als Stream - übertragen; Hier gibt es den Graffiti-Stream als Timelapse zum anschauen.

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=36#sigProId70c37e59ea

Jugendzimmer mit Graffiti

am .

Hier ist ein schönes Beispiel, wie ein Graffiti von mir ein Jugendzimmer zu etwas Besonderem macht; Der Name "Laurenz" wurde als einfacher, aber wirkungsvoller Schriftzug auf einen lebendigen Hintergrund gesetzt. Verschiedene Techniken wie Stencils und Marker regen dazu an, immer neue Details zu entdecken; z.B. die kleine Eidechse oder ein Apfel. Farblich ist das Bild mit den Tönen im Raum (Möbel, Wandfarbe & Boden) abgestimmt.

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=36#sigProIda5d2c1b4c4

Eröffnungsfeier des Ateliers

am .

Gestern war die Eröffnungsfeier meines Ateliers. Die Besucher bekamen einen ganz persönlicher Einblick in meinen Arbeitsprozess und sie konnten mein neuestes, 3-teiliges Bild begutachten. Aber nicht nur Bilder, sondern auch andere Dinge galt es zu entdecken: Vom Fotobuch und Katalog, über Buchillustrationen und Oberflächendesign für Handy-Cover und Modelleisenbahn bis hin zu praktisch-modischen Handschuhen.
Auch für die Kleinsten gab es was zu erleben! Sie konnten in der Werkstatt selbst Hand anlegen und Bilder malen. Hier gehts zum Artikel in der Tips!

An dieser Stelle auch ein großes Danke an alle Besucher und für die vielen, lieben Glückwünsche!

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=36#sigProId048ca32c10

 

Ein ganz spezielles Möbeldesign

am .

Nicht nur Wänden oder der klassische, bespannte Keilrahmen können Bildträger sein, sondern auch Möbel! In Zusammenarbeit mit dem Werkhaus Horn habe ich für zwei Möbelstücke - eine Schranktür und eine Tischplatte - ein ganz spezielles Oberflächendesign erstellt.

Die Schranktür ist Teil eines 4-teiligen Wandschrankes in dezenter, hellgrauer Farbe. Diesen Grauton habe ich übernommen und in diversen Abstufungen ein räumliches Motiv erstellt. Es wurde bewusst nur ein Türblatt herangezogen um den Raum nicht zu überladen. Das kräftig orangene Farbband, welches sich durch das Motiv zieht, bildet einen schönen Kontrast dazu und fügt sich gleichzeitig harmonisch in die Farbtöne des Naturholzbodens ein. Dezente Schriftzeichen in Schablonentechnik runden das Bild ab. Das Ergebnis verfehlt seine Wirkung nicht; Die Raumgestaltung erhält durch das Design ein neues Zentrum, das die Aufmerksamkeit immer wieder auf sich zieht.

Die Tischplatte ist Teil einer Küche in stilvoller, moderner Optik. Daher sollte mein Design nicht nur farblich harmonisieren, sondern auch in der Motivwahl zur Nutzung des Raumes bzw. des Möbels passen. Daher entschied ich mich bei der Gestaltung der L-förmigen Platte für Äpfel als Thema. Ein besonders detailliertes Exemplar ist der Blickfang, welcher mit weiteren Früchten in Schablonentechnik ergänzt wird. Der Tisch ist nun ein geschmackvoller Farbtupfer im Raum.

Die Möbelstücke sind im Schauraum des Werkhauses Horn ausgestellt, ein Besuch lohnt sich!

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=36#sigProId0e557d6179

Overwatch Graffiti

am .

Im Zuge des Fan-Art-Contests 2016 von Blizzard wurde eine Wand mit knapp 50m² bzw. 4x13m gestaltet; Dafür wurden aus dem neuen Spiel "Overwatch" zwei der Hauptcharaktere - "Tracer" und "Reaper" - sowie das Logo verwendet. Und da im Spiel jeder Charakter sein eigenes Stencil hat, wurden solche auch nach der originalen Vorlage ausgeschnitten und in das Konzept eingearbeitet. Das Herausarbeiten der Details von Kleidung und Waffen sowie der Lichteffekte waren eine willkommene Herausforderung.

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=36#sigProId5a556c4fd6

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.