Artwork auf Espressomaschinen

am .

Im Auftrag von Julius Meinl gestaltete ich 5 neue La Marzocco Linea PB - Espressomaschinen für die Filialen der Juice Factory.

Ziel war ein einheitliches Design mit Wiedererkennungswert zu schaffen und gleichzeitig lokale Besonderheiten einzuarbeiten, um so jeder Maschine eine individuelle Note zu geben. Kernmotiv für jede der 5 ist die Tasse als Weltkugel – ein Zeichen für die weltweite Allgegenwart des Kaffees. Farblich wurde das Ganze auf das Corporate Design, das Interieur bzw. den Kaffeegenuss abgestimmt und in Pink und cremigen Brauntönen gehalten. Durch die Grundfarbe weiß heben sich die Maschinen gut von den dunkel gehaltenen Innenräumen ab.

Nach einer umfassenden Konzeptarbeit mit Skizzen und Naturstudien zu Bohnen und fliegenden Tassen samt Inhalt im Fotostudio wurden die Gehäuseteile vorbereitet (geschliffen, grundiert). Danach folgte das Artwork bestehend aus Sehenswürtigkeiten, Tassen, Skylines und Kaffeebohnen sowie Logos und Symbolen. Schließlich wurden die 5 neuen La Marzoccos versiegelt, wieder zusammengebaut und an ihrem Bestimmungsort aufgestellt.

Hier gibts ein kurzes Video dazu.

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=9#sigProIdfa906b2182

Graffiti in der Au

am .

In der Nähe des Eingangs zum Ausstellungsgelände der Garten Tulln steht ein Technikgebäude inmitten der grünen Aulandschaft. Um dieses zu verschönern hatten die Eigentümer die Idee, es mit Graffiti gestalten zu lassen. In Zusammenarbeit mit der mobilen Jugendarbeit Gemma übernahm ich die Leitung dieses Projektes. Gemeinsam mit Tullner Jugendlichen machten wir aus dem unauffälligen Betonquader einen echten Hingucker mit Botschaft; "Keep Nature a Beauty!" Das Werk ist auch eines der Gartenkunstwerke (Nr. 14), welches im Rahmen der Green Art:Tulln besichtigt werden kann. Die Eröffnung mit Führungen findet am 5.5.2018 statt.

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=9#sigProId1a3dc2420a

Firmenjubiläum mit Graffiti-Gästebuch

am .

Die Abteilung Zellstoffproduktion der Firma Sappi in Gratkorn bei Graz feierte im März ihr 40-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass wurde in einer der Zellstoff Lagerhallen ein Fest veranstaltet, bei dem ich im Laufe des Tages auf einer 4x4m großen Leinwand die Teilbereiche der Produktion als Graffiti dargestellt habe. Als besonderen Programmpunkt der Feierlichkeiten konnte jeder Besucher bei der Entstehung des Bildes zusehen und auch seine Unterschrift auf dem "Gästebuch" hinterlassen. Eine schöne Erinnerung an bisher Geleistetes und ein motivierender Blick in die Zukunft. Hier gibt es ein Video als kleinen Rückblick.

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=9#sigProIdc64fc8cfb8

 

Deckendesign für ein Restaurant

am .

Eines Tages bekam ich einen Anruf; "Wir brauchen ein Graffiti für unser Restaurant - aber auf der Decke!" Nach kurzem war uns klar; ein spannendes und komplexes Projekt, dass wir unbedingt verwirklichen möchten!

In den vergangenen Monaten arbeiteten wir dann an der Realisierung dieser Idee und am Donnerstag fand schließlich die Eröffnung des "Kuckucksnest" statt. Gemeinsam mit den Restaurantinhabern und den ausführenden Professionisten, u.a. Maler Rebo, wurde mit viel Liebe zum Detail ein Ambiente geschaffen, dass den Gästen nicht nur einen Gaumen- sondern auch einen Augenschmaus bietet.

Das Projekt umfasste die Erstellung eines Konzeptes, der Ausführung des Werkes in der Freiluftwerkstatt, hochwertige fotografische Ablichtung, Nachbearbeitung, Angebotseinholung, Aufbereitung der Daten und Layout für den Tapentendruck von LanaKK® sowie Entwurf eines Logos und Grafiken für das Webdesign von Linomedia.

Hier gibts das Video vom Entstehungsprozess!

 

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=9#sigProIdcee01652e3

Folien für Firmenbus

am .

Kürzlich hat ein Bekannter spontan auf einen Besuch vorbeigeschaut und ich hab ein paar Schnappschüsse von seinem Firmenbus gemacht; Das Design für die Folierung hat er bei mir in Auftrag gegeben. Seine Arbeit als Berufskletterer für Kirchturmtechnik & Baumschnitt ist jetzt nach außen hin schnell erfassbar und zugleich werbewirksam dargestellt. Zudem kann das digitale Artwork sehr vielseitig verwendet werden; z.B. für Visitenkarten, Flyer, Homepage usw.

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=9#sigProIde59626cef1

Wandgestaltung für Ordination

am .

Raumecken sind Bereiche, an denen herkömmliche Gestaltungsmittel oftmals kaum oder nur schwer anwendbar sind. Insbesondere dann, wenn auch noch diverse Einbaugeräte, Schächte oder Kabelkanäle dort verlaufen. Mit Sprühdose aber ist es ein leichtes, diese Raumecken zu beleben. So stellte sich auch die Situation in einem Behandlungszimmer einer Zahnklinik dar. Nun fällt der Blick der Patienten während der Behandlung nicht mehr in eine kahle Ecke, sondern auf ein dichtes Blattwerk, Laub und Zweige. Farblich wurde das Design auf das Logo und die Einrichtung abgestimmt.

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=9#sigProId9c528e090d

Rosen im Wohnzimmer

am .

Was tun mit einer leeren Wohnzimmerwand hinter der Couch? Wie dieses Projekt sehr schön zeigt, kann einer kahle Fläche mit einem maßgefertigten Wandbild eine ganz persönliche Note verliehen werden. Das Motiv beeindruckt in diesem Fall weniger durch bunte Farben oder großes Format sondern durch stimmige Farben, Leichtigkeit und feinste Details. Ein Wandtattoo der besonderen Art. Hier gibts das Video dazu!

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=9#sigProIdd767230c07

Weihnachten der Sinne in Gföhl

am .

Das vorweihnachtliche Fest in Gföhl am vergangenen Sonntag war wunderbar, herzlich und gemütlich. Es war toll in diesem Rahmen meine Vernissage zu feiern und dabei so viele nette Leute kennen zu lernen und über Sprühdose, Mauer & Co zu plaudern!

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=9#sigProId3be5f23aa6

Blätterwald mit Sprühdose

am .

Die Pfadfindergruppe hat ihr neues Zuhause bezogen und im Zuge der Ausbauarbeiten sollte eine Raumecke als Wald gestaltet werden. Die Idee war einfach, effektvoll und passt perfekt zu den naturbezogenen Pfadis: Die Kinder sammelten Laub und Zweige aus dem umliegenden Wald und lernten dabei auch gleich so einiges über unsere heimischen Pflanzen. Diese Blätter verwendete ich dann als Schablonen um ein dichtes Blätterdach mit vielen unterschiedlichen Grüntönen zu erzeugen.

View the embedded image gallery online at:
https://www.siuz.at/news?start=9#sigProIdad69481b54

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.